Viera Hamarová Relaxfit - Logo

Palliative Physiotherapie Palliative Physiotherapie in Wien

Die Palliative Pflege hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft gewonnen. Von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird sie als Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien gesehen, die mit einer lebensbedrohlichen Krankheit konfrontiert sind. Im Mittelpunkt stehen Linderung und Vorbeugung von Leiden und Schmerzen durch eine frühzeitige Erkennung. Im Rahmen der Palliativen Pflege bzw. Care konzentriert man sich nicht um jeden Preis auf lebensverlängernde Maßnahmen, sondern auf Symptomkontrolle und Erhaltung der Selbstständigkeit.

Was kann die Physiotherapie bewirken?

Physiotherapeutische Maßnahmen spielen dabei eine zentrale Rolle! Als Experten für Bewegungsentwicklung und Bewegungskontrolle in jeder Lebensphase haben Physiotherapeuten die ideale Handlungskompetenz zur Wiederherstellung von Bewegungsfunktionen. Die Palliative Physiotherapie richtet sich an Patienten, die lebensbegrenzend krank sind und an körperlichen Einschränkungen leiden und daher den Zugang zu den Aktivitäten des täglichen Lebens verlieren.

Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit ist für uns als Physiotherapeuten besonders wichtig. Um die Lebensqualität für die Betroffenen zu erhalten, bietet die Palliative Physiotherapie vielfältige Möglichkeiten. Sich selbstständig aufsetzen zu können, sich selbstständig zu kämmen oder auf die Toilette gehen zu können – das sind elementare Lebensfunktionen, für die man eine motorische Grundlage benötigt. Hier setzt die Palliative Physiotherapie ein.

Für eine individuelle Beratung nehmen Sie mit Ihrer Praxis in Wien Kontakt auf – wir sind gern für Sie da.